Öffentliche Pressemitteilung vom 24.09.2015